Unsichtbare Freunde

Das irritierende an den Kontakten im Netz ist ja, dass sie nicht erlebbar sind. Ist am anderen Ende wirklich ein beseelter Mensch? In den „sozialen“ Netzwerken ist inzwischen ein Teil der Kommunikation von Maschinen erzeugt. Und nach Tay lässt sich selbst der vulgäre Umgangston nicht mehr als Unterscheidungsmerkmal anwenden.
Unsere Kommentatoren sind zum Glück höflich, in gewisser Weise sind sie unsichtbare Freunde…

Pablo LarcuenMi Amigo Invisible

YouTube-Kopie:

Pablo Larcuen – Mi Amigo Invisible

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s