Der Eremit

Nun hatte auch ich mein Erlebnis mit unserem Hauspoeten. Offenbar hat er sich überwunden und an einen Computer gesetzt, wahrscheinlich wollte er die Veröffentlichung seines Werkes überprüfen.
Gestern jedenfalls kam er zu mir, nestelte in seinen Taschen herum, entfaltete sorgfältig das gefundene, zerknüllte Stück Papier und legte es mit den Worten vor mich hin: „Das passt zum Bild, das Sie als Avatar verwenden“.

WilliamBlake-Nebuchadnezzar(Tate)

William Blake – Nebuchadnezzar (Tate)

Seit Tagen schon hängen diese schweren Frühlingswolken am Himmel. Kein Sonnenstrahl durchfährt sie, kein Tropfen löst sich von ihnen. Die Decke scheint starr, doch die Wolken verfliessen unaufhaltsam. Dumpfe Erwartung dräut im Land.
Aus der düsteren Höhle der Einsamkeit kriecht der Eremit hervor. An eine Schnecke fühlt er sich erinnert, die nach Regen lechzt und begierig ihre Fühler ausstreckt. An seinem Herzen nagt die Sehnsucht nach Freunden und Nähe, das Verlangen zu lieben und zu wärmen.
Er erkennt die Welt schlecht in ihrem blendenden Glanz, von dem er sich einst abgewandt hatte. Wo strahlt nun seine Sonne, an wen verschenkt sie ihr Licht?
Der fröhlich blühende Busch vor seiner Tür bleibt ihm ein Rätsel, das kein Wort zu ihm spricht.
Doch seine Klage drängt aus ihm heraus und mauert ihn ein. Durch die Haut, die seine Tränen bilden, kommt kein Laut an ihn heran. Im Eingang seiner Höhle harrt er, niedergekauert auf Hände und Knie. Ein Schrei wie von einem bedrängten, gequälten Tier formt sich auf seinen Lippen, aber er weiss nicht, ob er ertönt. Nur den fauligen, verwesenden Geruch aus der Höhle nimmt er wahr, der beisst in Nase und Lunge und lässt ihn hechelnd atmen.

(1002/-)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bar, Bild, Text abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s