Musik in der Bar – What’s Up – 4 Non Blondes, Linda Perry

HEYYEYAAEYAAAEYAEYAA beruht auf dem Remix eines Songs der 4 Non Blondes.

4 Non Blondes – What’s Up

[…]
And so I cry sometimes
When I’m lying in bed
Just to get it all out
What’s in my head
And I, I am feeling a little peculiar.
And so I wake in the morning
And I step outside
And I take a deep breath and I get real high
And I scream from the top of my lungs
What’s going on?
[…]

Die Vier sind alte Freunde der Bar und durften sich sogar an einem Led Zeppelin Klassiker vergehen:
4 Non Blondes – Misty Mountain Hop
Noch eins aus dem Studio, um die grossartige Linda Perry in Aktion zu erleben:
4 Non Blondes – Mighty Lady
Hier die einzige Platte, die sie produziert haben, mit Vinyl-Feeling!
4 Non Blondes – Bigger, Better, Faster, More!
Die 4 Non Blondes gibt es nicht mehr. Das Netz übersteht.
Playlist – 4 Non Blondes – YouTube

Was Linda Perry aktuell so treibt:
Linda Perry – Deep Dark Robot

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s