Ein neuer Stammgast in der Bar!

Wir haben einen neuen Stammgast!
Wie es sich gehört, haben wir in der Bar tüchtig gefeiert und uns den ganzen Tag lang zugeprostet.
Willkommen!

H’Sao – Aimer d’Amour

Im Lokal unseres neuen Stammgastes geht es um Lyrik, deshalb habe ich unseren Hauspoeten (ja, die Bar M.Hertz hat auch ihren eigenen Dichter!) gebeten, etwas beizusteuern. Er hat natürlich abgewunken. Der Mensch ist eine kleine, nervende Diva. Gedichte sind, darauf besteht er, eine mündliche Kunst. Man soll sie hören, nicht lesen. Und wenn man sie liest, soll man sie laut lesen. Ich kann das gut nachvollziehen und bearbeite ihn daher schon länger, damit er uns Tonaufnahmen machen lässt, bisher erfolglos.
Vorhin hat er mir dann doch noch ein Blatt auf die Theke geknallt.

___________________________

im tränenloch
der neuesten geschichte
habe ich mich umgewandt
und auf den moloch gestürzt
ich bin nicht ersoffen
ich existiere noch
ich lächle vor mich hin
die welt ins herz genomen
und allen mut
aus dem bauch mobilisiert
für eine inselwelt
für das stückwerk
eines gedankenlochs
___________________________
(926)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s